Compliance

Der Begriff Compliance bezeichnet allgemein die Pflicht eines Unternehmens und seiner Mitarbeiter, im Zusammenhang mit seiner wirtschaftlichen Betätigung einschlägige Rechtsvorschriften zu befolgen. Dieser Anspruch ist nichts Neues, allerdings sind Unternehmen in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus strafrechtlicher Ermittlungen geraten, wodurch die Compliance-Beratung verstärkt Einzug in die juristische Unternehmensberatung gefunden hat. Mittlerweile ist die Implementierung eines funktionierenden Compliance-Systems nicht mehr alleine ein Thema in Großunternehmen. Auch kleinere und mittelständische Unternehmen müssen sich dieser Herausforderung stellen, um durch entsprechende Vorkehrungen empfindliche Strafen von ihrem Unternehmen abzuwenden sowie strafrechtliche Konsequenzen für Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte zu vermeiden. Ebenso ist es wichtig, auf Maßnahmen der Ermittlungsbehörden (Durchsuchungen, Beschlagnahmen) vorbereitet zu sein und richtig zu reagieren.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen regelmäßig Anti-Korruptionsvorschriften, das Verbot wettbewerbsbeschränkender Absprachen und arbeitsrechtliche Vorschriften. Aber auch bei weniger offensichtlichen Situationen drohen Gefahren, etwa wenn sich die Frage stellt, ob der Geschäftsführer eine Untreue (§ 266 Abs. 1 StGB) begeht, wenn er auf Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen der Gesellschaft gegen Dritte verzichtet. Mit dem strafrechtlichen Vorwurf der Untreue kann er aber auch konfrontiert werden, wenn er gegen eigens eingeführte Compliance-Richtlinien verstößt.

Wir beraten und unterstützen Sie umfassend in den komplexen Fragestellungen der Compliance und gehen dabei auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Wir unterstützen Sie vor allem bei folgenden Themen:

  • Implementierung eines effektiven Compliance-Systems
  • Erstellung von Compliance-Richtlinien (Code of Ethics, Zuwendungen, etc.)
  • Überprüfung des bestehenden Compliance-Systems
  • Wahrnehmung der Aufgaben eines Ombudsmannes
  • Beratung bei Incentiveprogrammen und Zuwendungen
  • Simulation von Durchsuchungen und entsprechende Schulung der Mitarbeiter
  • Begleitung und Verteidigung der Vorstände, Geschäftsführer und Mitarbeiter